Team der Tiere

Team der Tiere

$29.95

Team der Tiere
Spielerisch Ziele erreichen, motivieren und Verhalten ändern.

Verhaltensweisen aufzubauen und in Gewohnheiten zu überführen, ist eine große Herausforderung für Jung und Alt. Das Spiel Team der Tiere greift auf bewährte und fundierte psychologische Verfahren zurück, um spielerisch die Veränderungsmotivation aufzubauen und aufrechtzuerhalten. Es unterstützt die Spieler*innen dabei, mit Spaß am Ball zu bleiben.

Einsatzmöglichkeiten

Das Spiel lässt sich …

(a) … in Schulklassen einsetzen, um günstige schulischen Verhaltensweisen aufzubauen (z.B. ruhiges und schnelles Beginnen ermöglichen, ruhige engagierte Arbeitsphasen, Dazwischenreden reduzieren, regelmäßiges Hausaufgaben machen etc.). Es können aber auch konkrete fachbezogene Fähigkeiten gefördert werden (z.B. Kopfrechnen, Vokabeln lernen etc.). Lehrer*innen, die das Spiel Team der Tiere einsetzen, motivieren Schüler*innen effizient (Unterricht macht mit dem Spiel Spaß) und gleichzeitig entlasten sie sich selbst.

(b) … im therapeutischen Setting (stationäre und ambulant) gewinnbringend als Tokensystem einsetzen, um Verhaltensweisen auf- oder abzubauen. Im der Therapie mit Kindern und Jugendlichen kann durch dieses Spiel besonders gut die Familie eingebunden werden (s.u.).

(c) … in der Familie, um Abläufe und Regeln in Verhaltensgewohnheiten zu überführen (z.B. das Abräumen nach dem Essen oder das Hausaufgaben-Machen).

(d) … einsetzen, um das eigene Gesundheitsverhalten (z.B. mehr Sport, gesunde Ernährung, Achtsamkeitsübungen etc) zu verbessern (Vorsätze alleine helfen ja nicht immer). Hier kann man beispielsweise mit Freunden oder der Familie spielen.

Wie funktioniert das Spiel?

Die Spieler*innen wollen möglichst viele und möglichst gute Waldstücke besitzen, weil sie dann die begehrten Tannenzapfen bekommen. Ein Waldstück gibt es aber nur, wenn eine Spieler*in (oder in der Gruppenversion: eine Gruppe) alle vier Team-Tiere besitzt. Die kann man allerdings nur über ein motivierendes und spannendes System erlangen, das die erwünschten Verhaltensweisen verstärkt.

​Damit das Spiel noch zusätzlich Dynamik bekommt können sich die Spieler*innen bzw. die Gruppen gegenseitig die Waldstücke abluchsen.

Alter: 6 bis 99+

Anzahl der Spieler*innen: 2 bis 40
Das Spiel eignet sich für Einzelspieler (z.B. in Familien) und für Gruppen (z.B. Gruppentherapie, Schulklassen).

Spieldauer: ca. vier bis sechs Wochen (solange braucht es, um Verhaltensweisen zu stabilisieren)
Pro Sitzung (z.B. Unterrichtsstunde) benötigt man etwa 5-15 Minuten Extra-Zeit zum Spielen, die sich schnell bezahlt machen.

Spielinhalt:
320 Spielkarten: Schätze des Waldes (8 verschiedene Schätze à 40 Karten)
56 Spielkarten: Team-der-Tiere-Karten (jeweils 12 x Adler, Bären, Fische, Salamander & 8 Ameisen-Karten)
20 Waldstück-Karten: (12 Waldstücke & 8 Abluchs-Karten)
230 Tannenzapfen-Karten: (150 x einfache Tannenzapfen, 60 x Fünfer-Tannenzapfen, 20 x Zehner-Tannenzapfen)
2 Spielpläne (Spielbrett & Spielposter)
10 Würfel
40 Positionsfähnchen (rot, gelb, grün, blau)
40 Spielsteine (rot, gelb, grün, blau)
40 Magnetplättchen (rot, gelb, grün, blau)
4 Team bzw. Spieler – Umschläge (zum Aufbewahren der Spielkarten)
Maße der Verpackung:  ca. 34 x 24 x 4cm

Das erste Begleitheft zum Spiel: Rabenschlau und Löwenstark – für einen guten Unterrichtseinstieg –> zu finden in der Kategorie Bücher

Es liegen noch keine Bewertungen vor.

Schreibe die erste Bewertung für „Team der Tiere“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*